Die mobile Beratung und die Sprechstunden zu Suchtmitteln für Geflüchtetete fallen von 16.09.19 bis einschliesslich 23.9.19 aus.

Markt der Akteure 2019kleinDer Wassertorkiez feierte am Samstag, 31. August...

...sein jährliches Straßenfest "Markt der Akteure". Es gab ein buntes Bühnenprogramm, Getränke und Essen, Musik und Tanzgruppen, Kinderschminken und eine Hüpfburg.

Hier ein kleine [Diashow]. Sie werden auf Youtube weitergeleitet. 

Fortbildungen & Begegnungen im September & Oktober

 

 

Mittwoch, Infoveranstaltungen18.09.19 | Idee im Kopf – und jetzt?

Eine tolle Idee macht nicht automatisch ein gutes Projekt. Wir setzen uns interaktiv damit auseinander, wie eigene Ideen weiterentwickelt werden können, damit daraus ein Projektantrag entsteht. Wir sortieren und konkretisieren Projektideen. Gemeinsam lernen und üben wir Methoden der Projektentwicklung.

An diesem Nachmittag geht es um Deine Ideen und Fragen. Gemeinsam werden wir diskutieren und voneinander lernen. Der Workshop richtet sich an Geflüchtete und Migrant*innen, die eigene Projektideen umsetzen möchten.

Referentin Sulamith Hamra, House of Ressources
Veranstaltungsort: Flüchtlingskirche, Wassertorstr. 21 A, 10969 Berlin

ANMELDUNG: Bitte bis 13.09.2019 bei Lisa Dürer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 030 82097481 sowie 0172 58 91 265 [Flyer]


Auge InterkultWocheMontag, 23.09.19 - Dienstag, 01.10.19 | Interkulturelle Woche

 „Von großer Dürre, kleinen Brötchen und Europas Türstehern“

Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg e.V. und die Flüchtlingskirche veranstalten gemeinsam eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Interkulturellen Woche und dem „Monat der Diakonie“ : Planspiel, Podiumsdiskussion, Interkulturelles Frühstück u.v.m. [Flyer]


Freitag Comedy01, 27.09.19 | St. Comedy

Es ist wieder soweit! St. Comedy um 20.00 Uhr! Einlass ab 19.30 Uhr! Wir freuen uns auf Euch!
Mit dabei Jilet Ayse ! Moderation: Passun Azhand !

  Jilet Ayse passuhm


Freitag, Infoveranstaltungen 25.10.19 | Kurzworkshop

Thema „Leichte und Einfache Sprache“ für Engagierte in der Unterstützung geflüchteter Menschen

Wie kann man Informationen leicht verständlich gestalten? Gerade für Personen, die erst seit kurzem in Berlin sind und noch nicht so gut deutsc[h sprechen, sind verständliche Informationen ein wichtiger Baustein, damit sie sich in ihrer neuen Umgebung möglichst schnell zurechtfinden. [Flyer]

Verbindliche Anmeldung (mit Angabe Name, Telefonnummer, ggf. Organisation/Initiative) an: Rieke Lassen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BfMFI Log