church01Freitag, 4. Dezember 2020 von 18:30 UTC+01 bis 20:00 UTC+01

The role of the Catholic and the Evangelic Churches in search and rescue missions in the Mediterranean.

Mediterranea Berlin is happy to invite you to an online debate about the role of the Catholic and the Evangelic Churches in search and rescue missions in the Mediterranean.

The panelists are Mattia Ferrari, priest and board member of Mediterranea Saving Humans and Ulrike Wohlrab, pastor and head of the Refugee Church in Berlin-Kreuzberg.

The event will be streamed on Facebook and will be held in English. There will be the possibility to ask the panelists questions.

https://www.facebook.com/events/814861652661022

Öffentlich · Gastgeber: Mediterranea Berlin und Flüchtlingskirche [Flyer]-->

St. TalkOnline-Veranstaltung 27.11.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr

Islamischer Fundamentalismus, lässt sich das definieren?

Die Gesellschaft wird permanent auf die Probe gestellt, wenn sich Menschen im Namen der Religion radikalisieren und wenn Angriffe gegen die Gesellschaft und die Menschheit geschehen. Welche Begrifflichkeiten spielen dabei eine Rolle - Fundamentalismus, Islamismus oder Dschihadismus; wo finden diese Begriffe ihren Ursprung und warum stehen sie im Widerspruch zu dem für uns verbindlichen Grundgesetz, zur Meinungsfreiheit und zur Gleichberechtigung? Darüber diskutieren wir mit den Islamwissenschaftlern:

Christoph Dinkelaker und Hazim Fouad

Anmeldungen bitte an Manal Seifeldin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen: [Newsletter]-->

hilfetelefonDer 25. November war der internationale Tag gegen...

Gewalt gegen Frauen.

Pfarrerin Ulrike Wohlrab mit Gedanken zum Tag.

[Podcast]-->

ebo bb01PM 25.11. 2020 der Füchtlingskirche

Der 25.11.2020 war der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.

Am 25. November war der Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen. Die Flüchtlingskirche setzt sich dafür ein, dass das Thema nicht vergessen wird. Die Podiumsdiskussion am Montag hat gezeigt: Strukturelle, familiäre, institutionalisierte Gewalt gegen Frauen sind weltweit verbreitet, auch in Deutschland. Dies wollen wir mit der folgenden Pressemitteilung bekannt machen. Die Gedanken zum Tag machen Gewalt gegen Frauen zum Thema.

frauToday: online-event | 23.11. 2020 from 18:30 to 20:00

Nachbarschaftsdialoge in der Flüchtlingskirche

Racism against women and importance of social dialogue


The lecture will examine factors that have contributed to the rise in racism in recent years and suggest forms of community engagement to be considered. Gender equality is essential for the achievement of human rights for all. Yet discriminatory laws against women persist in every corner of the globe and new discriminatory laws are enacted. In all legal traditions many laws continue to institutionalize second class status for women and girls with regard to nationality and citizenship, health, education, marital rights, employment rights, parental rights, inheritance and property rights. These forms of discrimination against women are incompatible with women’s empowerment.Gendered racism is a form of oppression that occurs due to race and gender. It is perpetuated due to the prevalence of perceptions, stereotypes, and images of certain groups.
[Flyer]-->

Guest speaker: Human rights activist Iman Seifeldintalk

Anmeldung: Ehrmanalenamtskoordination und -begleitung
                    Manal Seifeldin
                    0176-577 347 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bus und BettagBuß- und Bettag

Gedanken in Worte zum Feiertag von
Pfarrerin Ulrike Wohlrab.

[Video] -->


Folgende Präsenzveranstaltungen in den Räumen der Flüchtlingskirche pausieren:

Frauentanz | cabuwazi | Kinderzirkus | Dabke work shop
bis Ende November.

Breakdance | Schreib Work Shop | Stark im Ehrenamt | Al Hakawati | Frauentreff
bis Ende des Jahres