Die Beratung findet bis zum 30. Juni 2020 nur telefonisch und per E-Mail statt.
 

Der Verein Asyl in der Kirche bietet kostenlose aufenthalts- und sozialrechtliche Beratung für Asylsuchende, Flüchtlinge und Menschen ohne Papiere an.

Beratungszeiten:

Montag:    
10:00 – 14:00 Uhr | nur mit Termin
Französisch | Englisch | Spanisch

Dienstag:
10:00 – 12:00 Uhr | nur mit Termin
Französich | Englisch | Spanisch

12:00 – 14:00 Uhr | Offene Sprechstunde
Französisch | Englisch | Spanisch
Mittwoch:   
10:00 – 14:00 Uhr | nur mit Termin
Französisch | Englisch | Spanisch
Donnerstag: 
10:00 – 12:00 Uhr | nur mit Termin
Französich | Englisch | Spanisch

12:00 – 14:00 Uhr | Offene Sprechstunde
Französisch | Englisch | Spanisch und Sprachmittlung Arabisch
Freitag:    
10:00 – 14:00 Uhr | nur mit Termin
Französisch | Englisch | Spanisch

Aufgrund der hohen Anzahl von Personen, die in die Beratung kommen möchten wir Sie bitten, bis spätestens eine Stunde vor Ende der Beratungszeit zu kommen, um noch beraten zu werden.

Wichtig ist, dass Sie alle relevanten Unterlagen (Bescheide, Aufenthaltspapiere, Atteste etc.) mitbringen. Wenn nötig sollten sie sich auch von einer Dolmetscherin begleiten lassen.
Leider können wir grundsätzlich nur Kirchenasyle für Personen vermitteln, für die das Land Berlin zuständig ist, in begründeten Ausnahmefällen auch für Brandenburg.

Als ökumenisches Netzwerk unterstützt der Verein seit über 30 Jahren Kirchengemeinden und Kirchenkreise in ihrem Engagement für Flüchtlinge, berät rund um das Thema „Kirchenasyl“ und begleitet kirchenasylgewährende Gemeinden in Berlin und Brandenburg. Im Einzelfall werden praktische Hilfsangebote vermittelt, hierzu arbeiten wir eng mit unserer Freiwilligengruppe Weltweit zusammen.

unbekanntAsyl in der Kircheaik bb ev logo ganz transp web
Cecilia Juretzka
(Juristin)
Tel.: 0157 500 75 856
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!