Mobile Beratung zu Suchtmitteln für Geflüchtete

Wir bieten aufsuchende Unterstützung bei Fragen zu Suchtmitteln aller Art und Medikamente an. Unser Angebot richtet sich an Betroffene und deren Angehörige, die sich Sorgen um ihre Partner*in machen. Auch Mitarbeiter*innen in der Arbeit mit Geflüchteten können sich an uns wenden. Das Angebot ist kostenlos und vertraulich, auf Wunsch auch anonym.

Montag: 
14:30 -16:30 Uhr oder nach individueller Terminvereinbarung
Deutsch | Englisch - nach vorheriger Anmeldung Sprachen mit Sprachmittler
unbekanntMobile Beratung zu Suchtmitteln für Geflüchtete
Szilvia Szavai

Tel.: 0176 214 165 82
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!