Infoabend zu Sucht für Ehrenamtliche Unterstützer*innen

Infoabend zur Sucht

Der Infoabend richtet sich an Ehrenamtliche, die mit Geflüch-teten zusammenarbeiten und Interessierte. Ziel ist eineSensi-bilisierung der Teilnehmenden für den Themenkomplex Sucht und Fluchtmigration. [Flyer]


Übungsabende Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation Basis

Die Übungsabende richten sich vornehmlich an Teilnehmende mit Vorerfahrungen in der Gewaltfreien Kommunikation. Interessierte ohne Vorerfahrung können nach Absprache teilnehmen, um in die Gewaltfreie Kommunikation hinein zu schnuppern.


Einführung ins Asylverfahren für ehrenamtliche Unterstützer*innen

refugee

Wie läuft eigentlich ein Asylverfahren ab? Welche
Behörden sind zuständig? Direkt oder indirekt werden
Engagierte in ihrer Unterstützungsarbeit mit diesen
Fragen konfrontiert.  [Flyer]


Vielfaltssensibler Umgang im ehrenamtlichen Engagement

was unterscheidet unsJede*r hat schon mal Ausgrenzung erlebt – sei es aufgrund des eigenen Sprache, Herkunft , physischer Merkmale oder der Geschlechtszugehörigkeit um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Wir begeben uns an diesem Tag mit Hilfe des Anti -Bias-Ansatzes (engl. „Bias“: Voreingenommenheit) auf die Suche nach Wurzeln für Vorurteile und Mechanismen von Diskriminierung entlang verschiedener Dimensionen, die in unserer Gesellschaft tagtäglich wirksam werden. [Flyer]


„Das wird man doch noch sagen dürfen“ – Diskriminierung erkennen und Haltung zeigen

Weitere Informationen folgen

 

riekeProjektkoordinatorin "Stark im Ehrenamt"
Rieke Lassen

0157-5007 58 59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Alle Bildungsangebote werden gefördert durch: 

Bundesministerium